Fladen

Fladen
Fla|den 〈m. 4
1. dünne, flache, in der Pfanne gebackene Süßspeise (Eier\Fladen, Mehl\Fladen)
2. sehr flaches, rundes Brot
3. flacher, runder Haufen Kuhmist (Kuh\Fladen)
[<mhd. vlade „breiter, dünner Kuchen; Honigscheibe; Kuhfladen“ <ahd. flado „Opferkuchen“ <germ. *fladon <idg. *plat- „breit u. flach“; verwandt mit Flunder, Flöz, flach]

* * *

Fla|den, der; -s, - [mhd. vlade = breiter, dünner Kuchen; Honigscheibe; Kuhfladen, ahd. flado = flacher, dünner (Honig)kuchen (als Opferkuchen), eigtl. = Flaches, Ausgebreitetes, verw. mit Flunder u. ahd. flaʒ = flach]:
1. flacher [süßer] Pfannkuchen:
einen F. backen.
2.
a) flach u. breit sich erstreckende [breiige] Masse;
b) Kurzf. von Kuhfladen.
3. (landsch.) großes Stück Brot od. Kuchen.

* * *

Fla|den, der; -s, - [mhd. vlade = breiter, dünner Kuchen; Honigscheibe; Kuhfladen, ahd. flado = flacher, dünner (Honig)kuchen (als Opferkuchen), eigtl. = Flaches, Ausgebreitetes, verw. mit ↑Flunder u. ahd. flaʒ = flach]: 1. flacher [süßer] Pfannkuchen: einen F. backen; Dann schneidet man die F. kreuzweise durch, damit gleiche Stücke entstehen (Horn, Gäste 269). 2. a) flach u. breit sich erstreckende [breiige] Masse: Ü jene ... Gulaschkanone, die wie auf einem F. von Gesichtern ... zu schwimmen schien (Plievier, Stalingrad 332); b) kurz für ↑Kuhfladen. 3. (landsch.) großes Stück Brot od. Kuchen.

Universal-Lexikon. 2012.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fladen — kann mehrere Bedeutungen haben: ein flaches Brot, siehe Fladenbrot eine Art flachen Kuchen, siehe Fladen (Gericht) ein Kuhfladen, siehe Kuhdung eine Untiefe im Kattegat, siehe Fladen grund …   Deutsch Wikipedia

  • Fladen — Sm std. (10. Jh.), mhd. vlade, ahd. flado, mndd. vlade, mndl. vlade Stammwort. Aus vd. * flaþōn m. Fladen, Scheibe . Zu ig. * plāt /plət ausbreiten, breit in ai. pṛthá flache Hand , gr. platýs breit , kymr. lled Breite, Weite , lit. plótas Platte …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Fladen — »flacher Kuchen; breiiger Kot«: Das altgerm. Substantiv mhd. vlade »breiter, dünner Kuchen; Honigwabe; Kuhfladen«, ahd. flado »Opferkuchen; flacher Kuchen«, niederl. vla‹de› »Fladen«, mengl. flaÞe »flacher Kuchen«, norw. mdal. fla‹d›e »flache… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Fladen — Fladen, dünnes, flaches, rundes Gebäck, mit einem Überzug von Eiern od. Honig. Da die ungesäuerten Brode der Juden dieser Art waren, so heißen jetzt noch die Kuchen, welche zu den Osterseiertagen gebacken werden, Osterfladen, im Gegensatz zu… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fladen — Fladen, flache, runde Kuchen, ursprünglich Opferkuchen; daher Osterfladen, eine Art dieser Kuchen mit Überzug von Eiern und Honig, die noch jetzt in vielen Gegenden zur Osterzeit gebacken werden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fladen — Fladen, Kuchen; F.krieg, die unblutige Fehde zwischen Kurfürst Johann Friedrich u. Herzog Moriz von Sachsen während der Charwoche 1542; sie endete durch Vermittlung und die aufgebotenen Krieger aßen zu Hause friedlich den Oster F …   Herders Conversations-Lexikon

  • Fladen — Fladen,der:⇨Kot(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Fladen — der Fladen, (Oberstufe) flacher, breiter und dünner Kuchen Beispiel: Die Mutter hat dem Kind einen Fladen mit Erdnussbutter zum Frühstück gebacken …   Extremes Deutsch

  • Fladen — 1. Gleiche Fladen macht gleich Aufladen. – Simrock, 3692. *2. Man riecht die Fladen, das Dorf ist nicht weit …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Fladen grund — …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”